Ausbildungsbegleitung

Wir sind für Sie da

 

Immer wieder kommt es zu Ausbildungsabbrüchen. Dies ist sowohl für den Ausbildungsbetrieb als auch für den Auszubildenden eine Belastung. Um dem entgegen zu wirken, bietet die Handwerkskammer Ulm seit dem 1. Dezember 2015 den Service der Ausbildungsbegleitung an.

 

Typische Anzeichen für die Notwendigkeit einer Ausbildungsbegleitung sind unter anderem Leistungsabfall, viele Fehltage, Probleme in der Berufsschule oder Konflikte mit de Ausbilder.

 

Wesentliche Ziele der Ausbildungsbegleitung sind:

  • Gefährdete Ausbildungsverhältnisse stabilisieren, gegebenfalls durch intensive Einzelfallbegleitung des Auszubildenden.
  • Unterstützung des Ausbildungsbetriebes durch geeignete Maßnahmen, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten.
  • Im Falle eines Abbruchs Entwicklung von neuen beruflichen Perspektiven.

 

Für die Ausbildungsbegleitung entstehen dem Ausbildungsbetrieb keine Kosten.

 

Das Projekt Ausbildungsbegleitung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

Ansprechpartner

Martin Maier
Ausbildungsbegleiter, Nachwuchswerbung, Ausbildungsberater Stadtkreis Ulm und Alb-Donau Kreis
Handwerkskammer Ulm

Telefon: 0731 1425-6227
Telefax: 0731 1425-9227

nach oben