"Chance CHEF - Handwerk erfolgreich führen!

Ökonomische Bildung vermitteln? Für Lehrer kein leichtes Unterfangen. Dabei kann es so einfach sein, Wirtschaft für Schüler erlebbar und damit auch spannend zu machen.


„Chance CHEF – Handwerk erfolgreich führen“ zeigt, wie’s geht. Unterrichtsmaterial und Lernsoftware sind kostenlos zu haben und können ab sofort aktiv im Unterricht verwendet werden.


Konzipiert ist das Projekt für alle Schularten und für drei Niveaustufen der Klassen 8 bis 13. Es eröffnet Schülern auf spielerische Art und Weise den Zugang zu den Themen der Betriebswirtschaft und macht Lust auf Selbstständigkeit als Unternehmer. Gearbeitet wird in Teams. Im Online-Schülerwettbewerb Chance Cup können die Teams dann die neu erworbene Kompetenz gleich unter Beweis stellen. Chance CHEF lässt sich individuell und flexibel im Unterricht einsetzen.


Das Projekt wird vom Land Baden-Württemberg/ifex gefördert. Die Projektleitung liegt beim Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT). Dank der Übernahme der Lizenzgebühren durch den Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes e.V. fallen für die Nutzung des Konzepts keine Kosten an.

Ansprechpartner

Michael Scheiffele
Ausbildungsberater Landkreis Ravensburg und Bodenseekreis, Nachwuchswerbung
Handwerkskammer Ulm

Telefon: 0731 1425-6224
Telefax: 0731 1425-9224

Neuer Workshop Chance CHEF

Berufsorientierungslehrer der allgemeinbildenden Schulen sind herzlich eingeladen zum Workshop Chance CHEF am

 

14. März 2017 um 14 Uhr

in der Handwerkskammer Ulm, Olgastraße 72, 89073 Ulm

 

Anmeldungen bitte bis 06. März 2017 per Email an Jennifer Kwittung, j.kwittung@hwk-ulm.de

 

 

Agenda zum Workshop Chance CHEF


14 Uhr          

  

Begrüßung und Vorstellung
Erwartungen, Einsatz, Vorwissen
Überblick über den Ablauf der Schulung

 

14.10 Uhr     

  

Überblick: Das Konzept Chance CHEF
Überblick, Bestandteile, Integration in den Unterricht,
Zertifikat, Leistungsnachweise, Software Chance,
Zugang und Verwaltung, Unterrichtsmaterialien,
Erfahrungen aus dem Einsatz
Differenzierung nach Alter und Schulart

 

14.30 Uhr   

    

Einführung in das Lernprogramm
Der Unternehmenssimulator Chance

 

Kurze Pause

 

15.30 Uhr        

 

Praktische Übungen an der Unternehmenssimulation
zur Unterstützung eines handlungsorientierten Unterrichts

 

16.10 Uhr        

 

Bearbeitung ausgewählter Fragen mit dem
Unternehmenssimulator Chance
und Tipps für den Unterricht

 

16.45 Uhr        

 

Abschluss

 

nach oben