Willkommenslotse

 

Wir beraten, betreuen und unterstützen unsere Betriebe im Handwerk (KMU) in Bezug auf die Möglichkeit der Nachwuchs- und Fachkräftesicherung aus dem Kreis der Flüchtlinge und Asylbewerber mit Bleibeperspektive.

 

Für unsere Betriebe bedeutet dies eine Chance, motivierte und engagierte junge Menschen als Praktikanten und Auszubildende zu gewinnen.

 

Unser Willkommenslotse Ewald Wasner berät und betreut Betriebe zu rechtlichen Rahmenbedingungen sowie zu Förderprogrammen in Bezug auf die berufliche Integration von Flüchtlingen, ermittelt zusammen mit den Betrieben den Bedarf an Auszubildenden und unterstützt bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen durch Menschen mit Flüchtlingshintergrund. Herr Wasner ist eng vernetzt mit unserer Flüchtlingsbegleiterin Frau Lubos. Außerdem pflegt und erweitert Herr Wasner ein Netzwerk von Betrieben, sodass erfahrene Betriebe mit interessierten Betrieben in den Austausch treten können.

 

Weitere Informationen hinsichtlich der Qualiizierung und Beschätigung von Geflüchteten auf www.kofa.de/fluechtlinge

Weitere Informationen zum Willkommenslotsen-Projektauch auf folgender Seite:  http://www.bmwi.de/

Stichwort: Willkommenslotsen

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt die Tätigkeit des Willkommenslotsen im Rahmen ihres Förderprogramms „Passgenaue Besetzung“.

 

Ewald Wasner
Nachwuchswerbung, Willkommenslotse - Berater für Betriebe zur beruflichen Integration von Flüchtlingen
Bildungsakademie Ulm

Telefon: 0731 1425-7213
Telefax: 0731 1425-7110

Leitfaden für Betriebe

Info für Betriebe (723.1 kB)
nach oben