Digitalisierungschecks durch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart

 

Digitalisierungschecks für Handwerker


Teilnehmende Handwerksunternehmen erhalten beim Digitalisierungscheck des Kompetenzzentrums Mittelstand 4.0 eine Rückmeldung hinsichtlich des Digitalisierungsgrades ihres Betriebs und  ziehen Nutzen aus einem abschließenden Ergebnisbericht der ihnen vor allem ihre Entwicklungspotenziale aufzeigt.
Diesbezüglich ist man auf der Suche nach kooperativen Unternehmen, die Interesse an der Durchführung eines Digitalisierungschecks haben.

 

Bitte geben Sie den Fragebogen ausgefüllt bei Ihrer Handwerkskammer ab oder senden ihn per E-Mail oder an die folgenden Kontaktdaten:


DigiCheck@handwerk-bw.de bzw. Tel. 0711 263709-261
Projekt „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart“
Hr. Florian Jentsch
BWHM GmbH als Tochtergesellschaft des Baden-Württembergischen Handwerkstags e.V.
Heilbronner Str. 43
70191 Stuttgart

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart


Die Themenschwerpunkte des Kompetenzzentrums lauten wie folgt:

 

  • Smart mobility
  • Smart production
  • Smart building
  • Smart health

 

Die Unterstützungsangebote des Kompetenzzentrums umfassen die folgenden drei Bereiche:

 

  • In der ersten Stufe „Demonstration“ steht die mittelstandsgerecht aufbereitete Veranschaulichung bestehender Digitalisierungslösungen und Industrie 4.0-Anwendungen im Fokus.
  • Die zweite Stufe „Qualifizierung“ dient dem zielorientierten Kompetenz- und Wissensaufbau.
  • Die dritte Stufe „Umsetzung“ fokussiert die konkrete Umsetzung von Digitalisierungslösungen und Industrie 4.0- Anwendungen.

 

Neben technischen und anwendungsbezogenen Aspekten umfasst das Unterstützungsangebot des Kompetenzzentrums auch Fragen der Organisation, Qualifizierung und des Change Managements. Hierbei werden Technologien aus den Bereichen Sensorik, Aktorik, Sensorschnittstellen, Software und IT-Infrastruktur einbezogen.

 

Projektkonsortium


Die Konsortialführung liegt beim Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Im Übrigen setzt sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart aus folgenden Projektpartnern zusammen:

 

  • Baden-Württembergischer Handwerkstag (BWHT)
  • Ferdinand-Steinbeis-Institut (FSTI)
  • Fraunhofer-Institute für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, System- und Innovationsforschung ISI
  • FZI Forschungszentrum Informatik
  • VDMA-Landesverband Baden-Württemberg

 

Projektlaufzeit: 1. Dezember 2016 bis 30. November 2019

 

Fragebogen

Download (362.16 kB)
Gunter Maetze
Innovation und Technologie
Fachbereichsleiter/-in
Handwerkskammer Ulm

Telefon: 0731 1425-6385
Telefax: 0731 1425-9385

nach oben