Zeitwertermittlung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen

Handwerksbetriebe, die an einen Nachfolger übergeben, verkauft oder verpachtet werden sollen, können sich zur Bewertung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen an die technische Beratung wenden. Auch Existenzgründer, die einen Handwerksbetrieb übernehmen möchten, können eine Wertermittlung in Auftrag geben. In vielen Fällen interessiert der Wert der betrieblichen Ausstattung auch zur Bestimmung eines Pachtsatzes oder zu Finanzierungszwecken und anderen betriebswirtschaftlichen Fragen.


Die Genauigkeit der Wertermittlung hängt ganz wesentlich von den uns vorliegenden Informationen zu den Bewertungsobjekten ab. Dafür benötigen wir Ihre Mitarbeit, denn die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Angaben bilden die Grundlage für die Bewertung. Sie sollten uns möglichst genaue und vollständige Angaben über Anzahl, Hersteller bzw. Fabrikat, Typ, Baujahr sowie Anschaffungspreis der zu bewertenden Maschinen, Anlagen und Betriebseinrichtungen machen können.


Das entsprechende Datenerfassungsformular erhalten Sie von uns.


Sobald uns das ausgefüllte Erfassungsformular vorliegt, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Besichtigungstermin vereinbaren. Im Anschluss daran erfolgt die Wertermittlung (Ermittlung des Zeitwertes) bzw. die Erstellung eines ausführlichen Ergebnisberichts.

nach oben