Browserwarning
14. November 2018

6. Gesundheitskonferenz mit Karin Maag, MdB

Die Digitalisierung ist im Begriff das Gesundheitshandwerk zu durchdringen. Digitale Techniken und Arbeitsmittel werden eingesetzt und erweitern, aber ersetzen nicht die individuellen, handwerklichen Fertigkeiten. Individuelle Anpassung durch leistungsfähige Betriebe vor Ort garantieren die Versorgung der Patienten. Die Sicherung dieser Versorgungsstruktur muss Vorrang haben vor einer Liberalisierung des Versandhandels und telemedizinischer Angebote.

Der Baden-Württembergische Handwerkstag und die Handwerkskammer Ulm führen den Dialog zwischen Politik und Handwerk fort. Karin Maag, MdB, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, wird einen Impulsvortrag zur Digitalisierung des Gesundheitswesens für alle Akteure halten. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion kommen zudem die Spitzenvertreter der Innungen und Fachverbände der Gesundheitshandwerker zu Wort.

  • Termin: Mittwoch, 14. November 2018, 18 Uhr
  • Veranstaltungsort: Handwerkskammer Ulm, Olgastraße 72, 89073 Ulm

Über Ihre Anmeldung bei Denise Otto unter den nebenstehenden Kontaktdaten bis spätestens 7. November 2018 freuen wir uns.