Browserwarning
10. August 2020

Der größte Berufswettbewerb Europas

Auch 2020 geht der PLW wieder an den Start. Die Aufforderung am Wettbewerb teilzunehmen flattern derzeit in die Briefkästen der Junggesellen und Junggesellinen.  Der Olympische Gedanke zählt. Motivieren Sie Ihre frischgebackenen Fachkräfte teilzunehmen.

Er gilt als der größte Berufswettbewerb Europas. Auf der YouTube Plattform die Schlagworte PLW 2019 / Motivation / Leidenschaft / Erfolg eingeben und Impressionen auf sich wirken lassen.

Der Wettbewerb wird in 3 Stufen/Ebenen durchgeführt.

Kammerebene                 Bezirk der Handwerkskammer Ulm

Landesebene                    Bundeslandes Baden-Württemberg

Bundesebene                   Deutschlandweit. Quasi: Deutsche Meisterschaften

Die Wettbewerbe auf Kammerebene finden im September statt. Landesebene im Oktober und Bundesebene im November. Auf jeder Stufe wird in jedem Handwerksberuf der beste Teilnehmer / die beste Teilnehmerin ermittelt. Haben Sie den Sieg einer Stufe erreicht, erhalten Sie die Berechtigung auf die nächste Ebene weiter zu gehen.

Es gibt drei Möglichkeiten wie der Sieger einer Ebene ermittelt werden kann.

  • Neubewertung des Gesellenstückes (sofern ein Gesellenstück überhaupt besteht)
    Die Teilnehmer werden zu gegebener Zeit aufgefordert Ihr Gesellenstück zur Neubewertung bei der zuständigen Handwerkskammer anzuliefern
  • Ermittlung anhand des Gesellenprüfungsergebnisses
    Der Sieger erhält eine entsprechende Mitteilung über seinen Sieg bzw. Platzierung. (September) Der Fokus liegt hierbei auf der „praktischen Prüfung“. Sie müssen nichts weiter tun, als sich anzumelden.
  • Durchführung einer Arbeitsprobe
    Eine Arbeitsprobe ist die Umsetzung einer für den Beruf typischen Aufgabe. Vornehmlich praktischer Art. Wird die Ermittlung des Siegers durch eine Arbeitsprobe durchgeführt wird, werden die Teilnehmer zu gegebener Zeit aufgefordert sich an einem Veranstaltungsort einzufinden. Kosten für Fahrt oder evtl. Unterbringung werden erstattet.

Der Anmeldeschluss ist der 28.08.2020. Im Wettbewerbs Jahr 2020 wurde beschlossen, dass der Kammersieger/in über die Ermittlung anhand des Gesellenprüfungsergebnisses ermittelt wird.