Browserwarning
31. Mai 2019

Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO)

Qualifiziert für kaufmännische und betriebswirtschaftliche Führungsaufgaben.

Pro Jahr absolvieren allein im Handwerk fast 10.000 Menschen eine kaufmännische Ausbildung. Der geprüfte kaufmännische Fachwirt ist nicht nur für sie der nächste Schritt auf der Karriereleiter. Die Fortbildung ist dem Meister gleichgestellt und wird deshalb immer wieder auch als “Meister für Kaufleute” bezeichnet.

Die Fortbildung zum Geprüften kaufmännischen Fachwirt (HwO) richtet sich vor allem an Absolventen einer kaufmännischen Ausbildung (bspw. Kaufleute für Büromanagement, Fachverkäufer etc.), aber auch an Nachwuchsführungskräfte und leitende Angestellte aus dem technisch-gewerblichen Bereich und Geprüfte Fachleute für kaufmännische Betriebsführung (HwO). Die Fortbildung qualifiziert für kaufmännische und betriebswirtschaftliche Führungsaufgaben in kleinen und mittleren Betrieben – innerhalb und außerhalb des Handwerks.

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm bietet die Fortbildung zum Geprüften kaufmännischen Fachwirt (HwO) als berufsbegleitenden Wochenendlehrgang an.

Weitere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie hier:

Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO)