Browserwarning
16. Oktober 2020

Klimaschutzoffensive für den Mittelstand

Neues Förderprogramm der KfW für klimafreundliche Aktivitäten in mittelständischen Unternehmen

Mit der Klimaschutzoffensive für den Mittelstand fördert die KfW Investitionen in Maßnahmen zur Verringerung, Vermeidung und Abbau von Treibhausgasemissionen, um die mittelständischen Unternehmen an die kommende EU-Taxonomie für klimafreundliche Aktivitäten heranzuführen. Die Förderung erfolgt über zinsgünstige Darlehen in Verbindung mit einem Klimazuschuss.

Förderfähig sind Investitionen in die Errichtung, den Erwerb sowie die Modernisierung von Anlagen.  

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderkredit ab derzeit ab 1,03 % effektivem Jahreszins
  • Bis zu 25 Mio. Euro Kreditbetrag
  • Für Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen in der EU
  • Für mittelständische Unternehmen und Freiberufler
  • Aktuell profitieren Sie von einem Klimazuschuss von bis zu 6 %.

Ihren Klimazuschuss beantragen Sie gemeinsam mit Ihrem Kredit bei einem Finanzierungspartner. Weitere Informationen zur Beantragung finden Sie bei der KfW Programmnummer 293.  

Zum Thema sehen Sie auch aktuell unser Webseminarangebot am 5. November 2020: Der klimaneutrale Handwerksbetrieb – ist das auch was für mich?