Browserwarning


Die Perspektivenschaffer

Vernetzt im Handwerk

Sie sind ein interessierter Geselle, angehender bzw. fertiger Meister, sitzen gerade in einem Kurs zum Betriebswirt oder führen in Ihren ersten Jahren einen Handwerksbetrieb oder stehen kurz davor? Perspektivenschaffer vernetzen und knüpfen in regelmäßigen Veranstaltungen Kontakte mit anderen jungen Handwerkerinnen und Handwerkern. Zukunftsfähig mitgestalten, sich mit Gleichgesinnten austauschen, Kooperationen schließen, alltägliche Themen besprechen und neue Menschen kennenlernen. Bei Fragen rund um das Thema Perspektivenschaffer können Sie mich, Bastian Störk, jederzeit kontaktieren. Spinnen Sie mit mir ein spannendes Netzwerk.

Die wichtigesten Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Gestalten Sie mit!

Save the Date Nächste Veranstaltung ist am Freitag den 8. November 2019

© 5 Sterne Team

„Mitarbeiter finden ist schon schwer, sie zu halten noch viel mehr”

Im Handwerk sind, wie in kaum einer anderen Branche, die Mitarbeiter sehr nah am Kunden dran. Das bedeutet auch, dass die Kundenzufriedenheit und damit die so wichtige Weiterempfehlung davon zum großen Teil abhängen.

Der Vortrag zeigt, wie sich die Erwartungshaltungen der Kunden gravierend verändert haben, und wie sich die Mitarbeiter im Handwerk hier bewähren können. Gleichzeitig haben sich auch die Vorstellungen der Mitarbeiter von einem “geilen Job” grundlegend geändert. Ein Erfolgsrezept sei schon vorweg genommen: Zufriedene Kunden machen zufriedene Mitarbeiter und entspannte Chefs, die bei der Mitarbeitermotivation nicht immer wieder von vorne anfangen müssen.

,,Ein guter Handwerker ist ein Stück Lebensqualität.“ 

Wann/Wo: 08. November / 17 Uhr / Handwerkskammer Ulm
Thema: Mitarbeiter finden ist schon schwer, sie zu halten noch viel mehr
Referent: Dr. Bernd W. Dornach

Experte für Handwerk und Mittelstand, Unternehmer

Zur Anmeldung gelangen Sie hier

Sei dabei und erlebe einen spannenden Abend mit interessanten Menschen und Themen!

Weitere interessante Veranstaltungen in der Handwerkskammer Ulm

Suchst du weitere interessante Veranstaltungen? Hier findest du neben den beiden jährlichen Perspektivenschaffer Veranstaltungen weitere interessante Vorträge und Themen.

Mittwoch, 18. September 2019 – Wie wird im Handwerk in Zukunft Geld verdient? Innovative Geschäftsmodelle gestalten. interessiert? dann klicke hier.

Mittwoch, 25. September 2019 – Mitarbeiter binden durch bessere Kommunikation im Betrieb. dann klicke hier.

Pinnwand

Sie suchen einen Betrieb zur Übernahme oder wollen sich an einem bestehenden Betrieb beteiligen? Sie suchen nach Geschäftsausstattungen oder nach einer Gewerbeimmobilie? Die Handwerkskammer Ulm bietet Ihnen dafür eine eigene Betriebsbörse: Die Betriebsbörse wird von unserem Fachbereich „Zentrum für Betriebsnachfolge (ZEN)“ betreut – das ZEN steht Ihnen als Ansprechpartner zur Börse zur Verfügung.

Kommunikativ//Nachhaltig//Gewinnbringend

Werden auch Sie ein Perspektivenschaffer und profitieren Sie von den Vorteilen des kostenlosen Netzwerks der Handwerkskammer Ulm. Wir möchten heute die Gelegenheit nutzen, Ihnen die Veranstaltungen ans Herz zu legen. Bei unserer Auftaktveranstaltung 2017 hat sich alles um das Thema Netzwerk gedreht.

Melden Sie sich an und geben uns Feedback. Ihre Wünsche und Themen können Sie uns jederzeit zuspielen.

Die Perspektivenschaffer bieten Ihnen eine eigene Plattform mit der Möglichkeit der Mitbestimmung.

Bringen Sie eigene Themenwünsche mit ein und gestalten und formen Sie mit uns einen informativen und kreativen Abend für Sie.

In den letzten Jahren wurden Themen wie „Vom Wissen zum Können“, ,,Wertorientierte Mitarbeiterführung‘‘, „Zwischen Wagnis und Gewinn, richtig kalkulieren, erfolgreich steuern“ oder ,, Mutmacher – So trotzen wir dem Fachkräftemangel‘‘ bearbeitet und vorgetragen. Die Vielfalt an spannenden Rednern und Themen ist groß. Egal ob aus den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, Personal- oder psychologischen und kreativen Themen.

Sollten Sie Interesse haben und Informationen wünschen, schreiben Sie bitte eine Mail an uns.

(Foto: Marc Dietrich – Fotolia.com)

}