Browserwarning


Hier finden Sie den richtigen Sachverständigen

Bei der Handwerkskammer Ulm sind zahlreiche handwerkliche Sachverständige vereidigt. Sachverständige übernehmen bei gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Kunden und Handwerkern die Rolle eines “Helfers der Richter”. Außerhalb von Gerichtsverfahren erstellen die Sachverständigen auch Privatgutachten. Die Sachverständigen der Handwerkskammer Ulm zeichnen besondere Sachkunde, Vertrauenswürdigkeit, Unparteilichkeit, Schweigepflicht sowie die Gutachtenerstattungspflicht aus.

Erfahren Sie hier, wie Sie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger werden.

Seminar "Assistenten/Innen für Sachverständige"


Sachverständige brauchen im Büroalltag Entlastung, damit sie sich effektiv auf die Kernbereiche der Sachverständigentätigkeit konzentrieren können. Dazu bedarf es einer optimal ausgebildeten Assistenz, die sich neben der reinen Assistenztätigkeit auch …

mehr…

Sachverständige im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk gesucht!


Die Handwerkskammer Ulm ist auf der Suche nach Bewerbern zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk! Sie sind Kraftfahrzeugtechnikermeister und stehen aktiv im Berufsleben? Sie haben Interesse an der …

mehr…

Die Handwerkskammer Ulm ist auf der Suche nach Bewerbern zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Installations- und Heizungsbauer-Handwerk!


Sie sind Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister und stehen aktiv im Berufsleben? Sie haben Interesse an der Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Kunden und Handwerkern …

mehr…

Was kostet Sie ein Sachverständiger?

Bei einem Privatgutachten hängt die Höhe der Vergütung von dem Umfang der Begutachtung ab. Der Sachverständige stellt die Kosten Ihnen als Auftraggeber direkt in Rechnung.

Bei einem Gerichtsgutachten beauftragt das Gericht den Sachverständigen und rechnet die Vergütung nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG) ab.

}