Brandschutzhelfer

 

Brandschutzhelfer/-innen können in vielen Fällen Brände in der Entstehungsphase löschen. Ausgebildete Brandschutzhelfer/-innen sind in der ersten Phase eines Brandes wichtige Personen, die Schlimmeres und Größeres verhindern können. Die Handwerkskammer Ulm bereitet Sie praxisorientiert auf die Aufgaben eines/-r Brandschutzhelfers/-in vor und gibt Ihnen das nötige Knowhow.

Zugangsvoraussetzungen

Es sind keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen nötig.

Ihr Vorteil

Von der Theorie in die Praxis. Alle theoretisch erlernten Inhalte können Sie direkt in der Praxis anwenden.

Kursinhalte

Theorie:
1. Grundlagen im Brandschutz:
• Rechtliche Grundlagen des Brandschutzes
• Physikalisch-chemische Grundlagen der Verbrennung und des Löschens
• Vorbeugender Brandschutz in Gebäuden
• Ziele, Organisation und Methoden des betrieblichen Brandschutzes
• DIN 14096: Brandschutzordnung Teil A – C

2. Brandschutzunterweisung:
• Brandmeldeeinrichtungen; Kennzeichnung
• Abwehrender Brandschutz: Verhalten im Brandfall, Brandbekämpfung mit Feuerlöschern
• Personenbezogene Gefahren durch Brände und persönliche Schutzmaßnahmen
• Rettung von Personen und Einleitung der Evakuierung von Gebäuden; Rettungswege
• Alarmierung, Einweisung und Unterstützung der Hilfskräfte (z. B. Feuerwehr)

Praxis:
• Unterweisung an einem Handfeuerlöscher
• Löschtaktik bei Löschversuchen
• Löschübungen mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen

 


02.06.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Seminardauer

8 Stunden

Gebühr

260 EURO

Teilnehmer

Max. 12 Teilnehmer

Zeiten

Do: 08:00-16:00 Uhr

Kursnummer

1

Kurstyp

Tageslehrgang

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


02.06.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Ihre Ansprechpartnerin


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


02.06.2022 — 02.06.2022
Max. 12 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details