Browserwarning

Ausbilderschein nach AEVO - Meister Teil IV in Teilzeit

 

Eine qualitativ hochwertige Ausbildung von Nachwuchskräften ist mehr denn je zentrales Thema für die Zukunft jedes Unternehmens. Umfassende berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse sind hierbei unabdingbar. Im Lehrgang erlangen Sie praxisbezogen und handlungsorientiert die erforderliche Fachkompetenz zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der beruflichen Ausbildung.

Der Lehrgang wird auch als "Teil IV" des Meisters anerkannt und dient als Zugangsvoraussetzung für den bundesweit anerkannten Fortbildungslehrgang "Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO)".

Zugangsvoraussetzungen

Der Kurs richtet sich branchenunabhängig an alle Interessenten, die sich als Ausbilder qualifizieren oder ihren Meister machen möchten.

 

Kursinhalte

I. Voraussetzungen prüfen und Ausbildung planen:

Nutzen und Vorteile betrieblicher Ausbildung
Strukturen des Berufsbildungssystems
Ausbildungsbedarf planen
Eignung des Betriebes
Einsatzmöglichkeiten von Berufsvorbereitungsmaßnahmen
Qualifikationen, Funktionen und Aufgaben der Ausbildungsmitwirkenden

II. Ausbildung vorbereiten und Auszubildende einstellen:

Mitwirkung der betrieblichen Interessenvertretung in der Berufsbildung
Möglichkeiten Teile der Berufsausbildung im Ausland durchzuführen
Ausbildungsordnung und Ausbildungsplan
Kooperationspartner bei der Ausbildung
Auswahl von Auszubildenden
Berufsausbildungsvertrag

III. Ausbildung durchführen:

Lern- und Arbeitsaufgaben aus dem betrieblichen Ausbildungsplan entwickeln
Motivierende Lernkultur und lernföderliche Bedingungen
Probezeit organisieren, gestalten und bewerten
Ausbildungsmethoden und Ausbildungsmedien
Möglichkeiten bei Lernschwierigkeiten
Zusätzliche Ausbildungsangebote
Soziale und persönliche Entwicklung fördern
Interkulturelle Kompetenz fördern
Leistungsbeurteilung

IV. Ausbildung abschließen:

Prüfungsverfahren und zuständige Stellen
Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
Betriebliche Entwicklungswege aufzeigen
Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung
Zeugnis erstellen

 

Unser Tipp

Bei Ihrer Weiterbildung zum Meister können Sie von der finanziellen Förderung durch das Aufstiegs-BAföG profitieren. Gefördert werden einkommens- und vermögensunabhängig die Lehrgangs – und Prüfungsgebühren von Vollzeit- und Teilzeitkursen sowie die Materialkosten des Meisterprüfungsprojekts.

Absolvieren Sie die Kurse in Vollzeit können Sie zusätzlich einen Beitrag zum Lebensunterhalt beantragen. Dieser ist einkommens- und vermögensabhängig und wird individuell berechnet.

Informationen erhalten Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de. Beratung und Antragsstellung erfolgt beim zuständigen Landratsamt an Ihrem Wohnort.


09.10.2020 — 05.12.2020



Steinbeisstraße 38
88046 Friedrichshafen

Seminardauer

100 Stunden

Gebühr

620 EURO

Teilnehmer

Max. 20 Teilnehmer

Zeiten

Fr: 18:00-21:15 Uhr
Sa: 07:30-15:00 Uhr

Kursnummer

2

Kurstyp

Wochenendlehrgang

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs



Telefon 0731 1425-4021
Fax 0731 1425-4010
m.mangold@hwk-ulm.de


09.10.2020 — 05.12.2020



Steinbeisstraße 38
88046 Friedrichshafen

Ihr Ansprechpartner



Telefon 0731 1425-4021
Fax 0731 1425-4010
m.mangold@hwk-ulm.de


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


09.10.2020 — 05.12.2020
Max. 20 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details