Meisterkurs Friseur Teil I und II in Vollzeit

 

Sie haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und möchten sich jetzt im Handwerk weiterentwickeln? Dann ist der Meister genau das Richtige für Sie. Ob Sie sich selbständig machen, eine leitende Position übernehmen oder als Ausbildungsmeister Verantwortung übernehmen wollen - die Weiterbildung zum Meister bietet Ihnen viele attraktive berufliche Chancen.
Von Haarschnitten und Färbungen bei Damen und Herren geht es in diesem Meisterkurs auch um die Vertiefung von Kostenkalkulation und Angebotserstellung. Teil II der Friseur Meisterschule gliedert sich in Salonmanagement sowie Gestaltung und Technik. Hier qualifizieren sich zukünftige Friseurmeister und Friseurmeisterinnen zum Beispiel in den Bereichen Betriebsablaufplanung und Personalführung oder auch für die professionelle und ganzheitliche Kundenberatung, die über das Maß eines Friseurgesellen hinaus geht.

Zugangsvoraussetzungen

Handwerkliche Gesellenprüfung im Friseur-Handwerk (oder eine entsprechende Abschlussprüfung)

Die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang Teil I und II wird erleichtert, wenn Teil III der Meisterprüfung mit Erfolg abgelegt wurde.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zum Kurs noch nicht zur Teilnahme an der Prüfung berechtigt. Hierfür müssen Sie einen Zulassungsantrag bei der Prüfungsabteilung der Handwerkskammer Ulm stellen. Anträge und Informationen finden Sie ebenfalls auf unserer Internetseite im Bereich Weiterbildung / Weg zum Meister / Zulassungsvoraussetzungen.

 

Kursinhalte

Fachpraktischer Teil I:
• Projektarbeit: Entwurf, Planung, Angebot
• Praxis Projektarbeit
• Fachgespräch
• Situationsaufgaben


Fachtheoretischer Teil II
1. Gestaltung und Technik
• Kundenberatung
• Haar- und Hautbeurteilung
• Entwerfen von Frisuren und Make-up
• Theorie der Haarschneidetechniken
• Methoden der Haarpflege und Frisurengestaltung
• Theorie der Haarfarbkosmetik und der haarstrukturverändernden Maßnahmen
• Theorie der pflegenden und dekorativen Kosmetik
• Bewertung und Beurteilung von Haarersatz

2. Salonmanagement
• Unfall-, Arbeits- und Gesundheitsschutz
• Entwicklung Salonkonzept
• Kostenermittlung, Kalkulation, Planung Betriebsablauf
• Personalführungs-konzepte
• Schwächenanalyse, Qualitätsmanagement, Marketing
• Informations- und Kommunikationssysteme

Hinweis

Unterrichtsorte
Alle Teile des Meisterkurses können Sie auf dem Friseur-Campus in Neu-Ulm absolvieren.

Lehrgangsdauer
Teil I und II: 380 Unterrichtseinheiten.
Je Schulungstag lt. Stundenplan 10 Unterrichtseinheiten.

Unterrichtszeiten
Teilzeitkurs / am Wochenende:
Samstag – Montag, 8.15 Uhr bis 17.20 Uhr ca. 2x im Monat laut Stundenplan

Die Handwerkskammer Ulm ist für die Meisterschüler der dfa-Meisterschule zuständig.
Der Meisterprüfungsausschuss der HWK Ulm nimmt die Prüfung in allen Teilen ab.
Die Prüfungstermine werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Unser Tipp

Bei Ihrer Weiterbildung zum Meister können Sie von der finanziellen Förderung durch das Aufstiegs-BAföG profitieren. Gefördert werden einkommens- und vermögensunabhängig die Lehrgangs – und Prüfungsgebühren von Vollzeit- und Teilzeitkursen sowie die Materialkosten des Meisterprüfungsprojekts. Absolvieren Sie die Kurse in Vollzeit können Sie zusätzlich einen Beitrag zum Lebensunterhalt beantragen. Dieser ist einkommens- und vermögensabhängig und wird individuell berechnet. Informationen erhalten Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de.
Beratung und Antragsstellung erfolgt beim zuständigen Landratsamt an Ihrem Wohnort.


10.01.2022 — 01.03.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Seminardauer

430 Stunden

Gebühr

4.250 EURO

Teilnehmer

Max. 12 Teilnehmer

Kursnummer

2

Kurstyp

Vollzeit

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


10.01.2022 — 01.03.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm


02.05.2022 — 01.07.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm


05.09.2022 — 30.10.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Ihre Ansprechpartnerin


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


10.01.2022 — 01.03.2022
Max. 12 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details

02.05.2022 — 01.07.2022
Max. 12 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details

05.09.2022 — 30.10.2022
Max. 12 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details