Browserwarning
4. Februar 2020

WBZU Programm

Tagesseminare zu den Themen Brennstoffzellen, Wasserstoff und Energiespeicherung

Die Brennstoffzellentechnologie ist sehr vielseitig einsetzbar. Angefangen von der Anwendung in Fahrzeugen über portable Stromerzeuger bis zur Hausenergieversorgung. Mit zunehmender Marktreife hält die Technologie auch in der alltäglichen Anwendung Einzug. So werden beispielsweise BHKW wie auch Brennstoffzellenfahrzeuge in groß angelegten Feldversuchen erprobt und getestet. In bestimmten Nischen, z. B. als Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), sind Brennstoffzellen bereits auf dem Markt erfolgreich.

Auch die Energiespeicher werden immer attraktiver, der weltweite Markt ist im Aufschwung und die Systeme werden immer erschwinglicher – im privaten wie auch kommerziell-industriellen Bereich. Der Umsatz ist hoch wie nie, Branchenkenner prophezeien, der Markt wird sukzessive zum Massenmarkt. Erfahren Sie mehr in unseren Tagesseminaren, in denen wir u. a. Fachwissen zu den großen Potenzialen der Kraft-Wärme-Kopplung, Energiespeicherung, Wasserstoff-Grundlagen und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Brennstoffzellensystemen vermitteln.

Themen und Termine

25. März 2020
Wasserstoff-Technologie: Grundlagen-Seminar
Die frühzeitige und praxisnahe Weiterbildung der potentiell betroffenen Branchen und Berufsgruppen ist eine Kernaufgabe. Hierfür betreibt das WBZU ein Brennstoffzellen-Technikum mit verschiedenen Versuchsaufbauten und Geräten zur praktischen Demonstration. Dieses Seminar vermittelt kompakt an einem Tag theoretisches und praktisches Fachwissen zum sicheren Umgang mit Wasserstoff und die Speicherung dieses Energieträgers. Neben den Grundlagen in Theorie und Praxis werden gezielt die Fragestellungen im Umgang mit wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellensystemen beleuchtet. Begleitet wird dies durch ein umfangreiches Praktikum an unseren Testständen und Demonstrationsanlagen.

31. März 2020
Lithium-Ionen Batterietechnologie
Das eintägige Seminar Lithium-Ionen-Batterien vermittelt wesentlichen Grundlagen als Einstieg in die Thematik dieser zukunftsweisenden und unverzichtbaren Technologie an. Beim Praktikum haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an speziellen WBZU Testsystemen selbsttätig mit Batterien zu experimentieren, um dadurch die Seminarinhalte praxisnah zu vertiefen.

6. Mai 2020
Stationäre Brennstoffzellensysteme: Wirtschaftliche und technische Potenziale
Dieses Seminar vermittelt theoretisches und praktisches Fachwissen zum Stand der Technik in der zukunftsweisenden Brennstoffzellentechnologie mit besonderem Focus auf stationäre Anwendungen. Neben den elektrochemischen Grundlagen und thermodynamischen Zusammenhängen bietet das Seminar einen umfassenden Überblick über das Potenzial von existierenden und zukünftigen stationären Anwendungen. Betriebsverhalten und Systemverständnis von Brennstoffzellen-BHKW und USV-Geräten können im WBZU-Technikum anschaulich und praxisnah nachvollzogen werden.

19. Mai 2020
Speicherkonzepte für elektrische Energie
Dieses Seminar vermittelt theoretisches und praktisches Fachwissen zum Stand der Technik in den zukünftigen Energiespeichertechnologien. Neben den elektrochemischen Grundlagen bietet das Seminar einen umfassenden Überblick über die einzelnen Speichertechnologien und deren Funktion und Wirkungsweise in zukünftigen Energieversorgungssystemen. Betriebsverhalten und Anwendungsmöglichkeiten einzelner Speichertechnologien können an Testständen und Demonstrationsanlagen anschaulich nachvollzogen werden.

Zielgruppe
Die Seminare sind für Handwerker, Planer und thematische Einsteiger konzipiert, die sich einen Überblick über die Technologien verschaffen sowie deren Möglichkeiten und Vorteile kennenlernen und auf ihr Umfeld übertragen möchten.

  • Handwerksbetriebe
  • Planer-, Architekten- und Ingenieurbüros
  • Anlagen-, Heizungs- und Kleingerätebau
  • Stadtwerke, Kommunen, Verbände
  • Wohnungsbaugenossenschaften/-gesellschaften
  • Bildungseinrichtungen

Gebühr:
je Seminar 265 Euro pro Teilnehmer/-in inkl. Material und Verpflegung