Leistungswettbewerb

“Profis leisten was” (PLW)

Nach der Gesellenprüfung ist alles vorbei? Von wegen!

Du hast gerade deine Lehre abgeschlossen, liebst deinen Beruf, bist kreativ und willst deine Leidenschaft auch weiterhin ausleben?

Dann zeig, was du kannst und messe dich mit den besten Gesellen Deutschlands – beim größten Berufswettbewerbs Deutschlands!





YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wettbewerb 2021

Der diesjährige Wettbewerb ist abgeschlossen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihren tollen Platzierungen!

Die genauen Platzierungen des Kammerwettbewerbs können Sie dieser Übersicht entnehmen.

Die Platzierungen des Landeswettbewerbs finden Sie hier.

Fragen und Antworten

Kammerebene: September
Landesebene:    Oktober
Bundesebene:   November
  • mindestens Note „gut“ bei der Gesellenprüfung,
  • zum Zeitpunkt der Gesellenprüfung nicht älter als 27 Jahre.
  • Über die zuständige Handwerkskammer
  • Über die zuständige Innung
Der Wettbewerb wird in 3 Stufen/Ebenendurchgeführt.
Kammerebene: Bezirk der Handwerkskammer Ulm
Landesebene:    Bundeslandes Baden-Württemberg
Bundesebene:   Deutschlandweit. Quasi: Deutsche Meisterschaften
Auf jeder Stufe wird in jedem Handwerksberuf der beste Teilnehmer / die beste Teilnehmerin ermittelt.
Haben Sie den Sieg einer Stufe erreicht, haben Sie die Berechtigung auf die nächste Ebene weiter zu gehen.
  • Neubewertung des Gesellenstückes (sofern ein Gesellenstück überhaupt besteht)
    Die Teilnehmer werden zu gegebener Zeit aufgefordert Ihr Gesellenstück zur Neubewertung bei der zuständigen Handwerkskammer anzuliefern
  • Ermittlung anhand des Gesellenprüfungsergebnisses
    Der Sieger erhält eine entsprechende Mitteilung über seinen Sieg bzw. Platzierung. (September) Der Fokus liegt hierbei auf der „praktischen Prüfung“. Sie müssen nichts weiter tun, als sich anzumelden.
  • Durchführung einer Arbeitsprobe
    Eine Arbeitsprobe ist die Umsetzung einer für den Beruf typischen Aufgabe. Vornehmlich praktischer Art. Wird die Ermittlung des Siegers durch eine Arbeitsprobe durchgeführt wird, werden die Teilnehmer zu gegebener Zeit aufgefordert sich an einem Veranstaltungsort einzufinden. Kosten für Fahrt oder evtl. Unterbringung werden erstattet.


Zuständiger Fachbereichsleiter



Telefon 0731 1425-8203
d.maier@hwk-ulm.de