Rechtsberatung

Als Mitgliedsbetrieb beraten wir Sie kostenlos bei allen rechtlichen Fragen rund um Ihren Betrieb. Daneben erhalten Sie bei uns zahlreiche Muster, Formulierungshilfen und praxisbezogene Erläuterungen.

Das Beratungsangebot umfasst alle relevanten Rechtsthemen: vom Arbeitsrecht über Werkverträge bis hin zu Gewerberaummietverträgen und Forderungsausfällen.





Fachbereichsleiter



Telefon 0731 1425-8205
j.jehle@hwk-ulm.de

Rechtsberaterin

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht regelt alle Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Sie erhalten bei der Rechtsberatung Hilfe von der Gestaltung des Arbeitsvertrages bis hin zur Kündigung.

Die Handwerksammer Ulm informiert Sie über die aktuelle Rechtslage und unterstützt Sie mit Merkblättern und Vorlagen.

Forderungsausfall

Ein Forderungsausfall tritt ein, wenn der Handwerksbetrieb seine Forderungen ganz oder teilweise von seinem Kunden nicht zurückgezahlt bekommt.

Ursachen für den Forderungsausfall können Zahlungsunwilligkeit oder Zahlungsunfähigkeit des Kunden sein. Gerne beraten wir Sie zum außergerichtlichen und gerichtlichen Vorgehen. Bei uns erhalten Sie unter anderem Muster zu Mahnungen sowie Informationen zum Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens.



Baurecht

Im Baurecht wird zwischen privaten und öffentlichen Baurecht unterschieden. Dabei regelt das private Baurecht vor allem das Verhältnis zwischen dem Auftraggeber und den am Bau beteiligten Handwerkern.



Vermittlungsverfahren

Bei handwerklichen Leistungen kann es zu Unstimmigkeiten zwischen Handwerker und Kunden kommen. Nutzen Sie in solchen Fällen das kostenlose Vermittlungsverfahren der Handwerkskammer Ulm.

Arbeitsvertragsmuster des Baden-Württembergischen Handwerkstags



Hinweis: Da die abrufbaren Musterverträge Fragen der Tarifvertragsgestaltung, betriebliche Gegebenheiten oder sonstige besondere Umstände des Einzelfalls nicht berücksichtigen können, sind sie nur als Orientierungs- und Formulierungshilfen zu verstehen . Die Muster sind daher nicht von vornherein auf Ihre speziellen Belange zugeschnitten. Diese Musterverträge wurden mit größter Sorgfalt erstellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Folglich kann eine Haftung für den Inhalt der Muster mit Ausnahme von Fällen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz nicht übernommen werden. Aufgrund neuer Gesetzgebung oder Rechtsprechung ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht mehr den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung entsprechen. Eine individuelle Rechtsberatung vor Verwendung des Musters wird daher dringend empfohlen.


Arbeitspausenregelungen bei Erwachsenen

Auch für Pausen gibt es gesetzliche Regelungen

Mehr lesen

Urlaubsanspruch bei Kündigung und Arbeitsplatzwechsel

Wie viel Urlaub steht Arbeitnehmenden zu, wenn sie im laufenden Kalenderjahr kündigen?

Mehr lesen

Ende der Krankschreibung per Telefon seit dem 01.06.2022

die Möglichkeit einer telefonischen Feststellung der Arbeitsunfähigkeit ist ausgelaufen

Mehr lesen


Zuständige Seitenverantwortliche:



Telefon 0731 1425-6115
k.tausch@hwk-ulm.de