Browserwarning


Verkehr & Infrastruktur

Die Belastungen für Handwerksbetriebe nehmen auch im Verkehrsbereich immer mehr zu. Die Einrichtung von Umweltzonen, Ausdehnungen von Mautsystemen und die Einführung des digitalen Tachographen sowie der immer schlechtere Zustand der Straßeninfrastruktur sind nur einige Beispiele.

Die Handwerkskammer Ulm kümmert sich um dieses Thema speziell durch einen Ausschuss, der mit kompetenten Vertretern aus der Handwerkerschaft besetzt ist. Sehen Sie sich den letzten Beschluss des Ausschuss für Verkehr und Infrastruktur der Handwerkskammer Ulm an.

Sind Sie schon an das schnelle Datennetz angeschlossen?
Wie sieht die Breitbandversorgung bei Ihnen vor Ort aus?

Wir versuchen Ihre Fragen zu beantworten und nehmen auch gerne Ihre Vorschläge für die Ausschussarbeit auf.



E-Lkw.

Mit der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW“ weitet Baden-Württemberg die Förderung im Bereich der Elektromobilität weiter aus. Das Land ermöglicht z. B. auch die Anschaffung von Elektro-Lkw um einen einfachen Ein- …

mehr…

Elektrisch durch die Innenstadt

Daimler hat seine ersten elektrischen Leicht-Lkw aus Serienproduktion Kunden übergeben. Je nach Aufbau und Einsatzart hat der Elektro-Lkw eine elektrische Reichweite von rund 100 Kilometer. Die Logistikfirmen Dachser, Schenker, DHL, und Rhenus …

mehr…

Blaue Plakette, Feinstaub, Fahrverbote und Co – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Erfahren Sie in unserem Merkblatt des Baden-Württembergischen Handwerkstags alle wichtigen Neuerungen.

mehr…

DING Jobticket

Durch einen Vertrag zwischen SWU/DING und uns können wir im Rahmen einer „Sammelbestellung“ auch Handwerksbetriebe an diesem Jobticketvertrag teilhaben lassen.

Beachten Sie bitte die Bestimmungen zur Teilnahme, die Preise sowie den DING-Wabenplan.

Für weiterführende Informationen sowie zur Anmeldung kontaktieren Sie uns gerne.