Schweißfachmannlehrgang Teil 3

 

Schweißprozesse und -ausrüstungen

Schweißstromquellen, Sonderschweißverfahren
Lichtbogenhandschweißen, Metall-Schutzgas-
schweißen, Wolfram-Intertgasschweißen, Gas-
schweißen, Brennschneiden

Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen
Metallkundliche Grundlagen, Normung der Bau-
stähle, Schweißeignung, zerstörende Werkstoff-
und Schweißnahtprüfung, Metallographie

Konstruktion und Berechnung
Grundlagen, Schweißnahtdarstellung und -vorbe-
reitung, Gestaltung geschweißter Bauteile, Ver-
halten geschweißter Bauteile bei unterschiedlicher
Beanspruchung

Fertigung und Anwendungstechnik
Qualitätssicherung im Schweißbetrieb, Eignungs-
nachweise, Verfahrensprüfungen, Schweißer-
prüfungen, Werkstatteinrichtungen, Reparatur-
schweißen, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung,
Fallbeispiele

Zugangsvoraussetzungen

Nachweis von SFM Teil 1 + 2

 

Kursinhalte

Teil 3 Hauptlehrgang

Die Qualifikation zum Schweißfachmann erweitert wesentlich das Tätigkeitsfeld eines Meisters, Lehrschweißers oder Facharbeiters in metallverarbeitenden Betrieben. Die Ausbildung zum Schweißfachmann wird auf der Grundlage der Richtlinie 1170 des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik (DVS®) durchgeführt und schließt mit einer Prüfung nach DVS®-Richtlinie 1170 ab. Die Ausbildung entspricht der Richtlinie der International Welding Specialist (IWS). Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer das DVS®- Zeugnis als Schweißfachmann, das englische EWF- Zeugnis als „European Welding Specialist“ und das Internationale Schweißfachmann-Zeugnis „International Welding Specialist".
In Mittel- und Großbetrieben werden Schweißfachmänner in den verschiedenen Betriebsabteilungen eingesetzt, um dort das Einhalten schweißtechnischer Arbeitsregeln zu gewährleisten.

 

Unser Tipp

Einem Schweißfachmann können vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben übertragen werden, so z.B.
¦¦ Verantwortliche Schweißaufsicht
• DIN 18800-7 Herstellerqualifikation B und C bei Serienproduktion
• DIN EN 1090 (Nachfolgenorm für DIN 18800-7)
• DIN EN ISO 14731 (Schweißaufsicht – Aufgaben und Verantwortung)
• DIN EN ISO 3834 (Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen
• Im Druckgerätebau

¦¦ Führungsaufgaben in Betriebsabteilungen
• In Mittel- und Großbetrieben werden Schweißfachmänner in den verschiedenen Betriebsabteilungen eingesetzt, um dort das Einhalten schweißtechnischer Arbeitsregeln zu gewährleisten.


23.09.2022 — 09.12.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Seminardauer

153 Stunden

Gebühr

1.950 EURO

Teilnehmer

Max. 25 Teilnehmer

Kursnummer

27

Kurstyp

Teilzeit

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


23.09.2022 — 09.12.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Ihr Ansprechpartner


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


23.09.2022 — 09.12.2022
Max. 25 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details