KNX: den Automationstraum verwirklichen 

Der Bedarf an Komfort und Vielseitigkeit in der Verwaltung von Heizungs-, Beleuchtungs- und Zugangskontrollsystemen für Einzelhäuser und Bürokomplexe wächst stetig. Gleichzeitig gewinnt die effiziente Nutzung von Energie zunehmend an Bedeutung. Menschen streben nach einem angenehmen, umweltbewussten und sicheren Lebens- und Arbeitsumfeld, was die Automatisierung entscheidend macht.

Ein höheres Maß an Komfort und Sicherheit bei gleichzeitig niedrigerem Energieverbrauch erfordert intelligente Steuerung und Überwachung sämtlicher eingesetzter Produkte. Dies stellt eine echte Herausforderung dar, da es eine erhöhte Verkabelung bedeutet, um Sensoren und Regler mit den Steuer- und Überwachungszentralen zu verbinden. Für Fachleute bedeuten solche zusätzlichen Kabelverbindungen einen erhöhten Planungs- und Installationsaufwand sowie ein gesteigertes Brandrisiko und rapide steigende Kosten. Hier kommt KNX ins Spiel!

Was bringt die Weiterbildung?

Automatisierung muss nicht kompliziert sein. Sie erfordert lediglich ein System, das die Probleme isolierter Geräte beseitigt, indem es sicherstellt, dass alle Komponenten in einer gemeinsamen Sprache kommunizieren. Die Wahl des Gerätetyps spielt keine Rolle mehr.

Ob es um die Steuerung von Beleuchtung, Rollläden, Sicherheitssystemen, Energiemanagement, Heizung, Lüftung, Klimaanlagen, Alarm- und Überwachungssystemen, Schnittstellen zur Wartung und Gebäudeüberwachung, Fernbedienung, Audio- und Videosteuerung oder andere Funktionen geht – all dies wird über ein einheitliches System realisiert. Dieses Prinzip wird als Interworking bezeichnet. Damit wird die Heim- und Gebäudesystemtechnik vereinfacht.


Inhalte der Weiterbildung

Der Installationsbus KNX ist als fester Bestandteil der Elektroinstallation nicht mehr wegzudenken. Folgende Inhalte werden im Fachlehrgang vermittelt:

– KNX Projektierung ETS Professional
– KNX Inbetriebnahme ETS
– KNX Diagnose & Fehlersuche mit ETS
– KNX Systemargumente
– KNX Systemüberblick
– KNX TP Topologie
– KNX TP Telegramm
– KNX Busteilnehmer
– KNX Medien
– KNX TP Installation
– KNX Prüfung (Theorie und Praxis)

Fakten!

Zertifizierter KNX-Grundlehrgang

Kurszeitraum: 13.05.2024 — 17.05.2024
Kursdauer: 50 Stunden
Gebühr: 2.370 Euro
Sie erhalten eine finanzielle Förderung durch ESF-Fachkursförderung
Zeiten:
Mo-Do: 8-16:30 Uhr
Fr: 8-14 Uhr


Anmeldung und weitere Informationen