Pioniere gesucht!

Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) gestartet.

Das Bundeswirtschaftsministerium lädt innovative Unternehmen und Existenzgründer dazu ein, sich im Rahmen des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) um Fördermittel zu bewerben. Ziel des IGP-Programms ist es, die Entwicklung und Umsetzung von neuen Ideen, Strukturen und Arbeitsweisen zu unterstützen, die einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Transformation der deutschen Wirtschaft leisten können. In Ergänzung der Förderung von vornehmlich technikorientierter Entwicklung öffnet das IGP den Fokus für nichttechnische Innovationen; damit werden auch Bereiche wie digitale, kreativwirtschaftliche, soziale und ökologische Innovation unterstützt. Dabei zielt das IGP insbesondere auf die Stärkung der Innovationskraft von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) inklusive Selbständigen und jungen Startup-Gründern. Für Kleinstunternehmen beträgt die Förderquote bis zu 70%.

Weitere Informationen zu diesem interessanten Programm finden Sie im Aufruf des Bundeswirtschaftsministeriums.



Telefon 0731 1425-6385
ma.jehle@hwk-ulm.de