Ausstellerinfo – HANDGEMACHT Verkaufsausstellung gestaltender HandwerkerInnen

Der Bewerbungsschluss für die HANDGEMACHT 2024 ist bereits vorbei, alle Standplätze sind vergeben. Ab Frühjahr 2025 können Sie sich für die HANDGEMACHT 2025 bewerben.

Konzept

Die HANDGEMACHT ist als Verkaufsausstellung gestaltender Handwerkerinnen und Handwerker konzipiert. Alle Teilnehmenden müssen die von ihnen ausgestellten Arbeiten selbst entworfen und ausgeführt haben. Handelsware ist nicht zugelassen. Die Ausstellenden betreuen ihre Stände selbst, und stehen während der Öffnungszeiten für Gespräche und Erklärungen zur Verfügung. Der Fokus liegt auf Arbeiten deren hohe Qualität sich sowohl in der Gestaltung, als auch in der handwerklichen Ausführung zeigt.

Teilnehmerkreis

Die Ausstellung richtet sich an selbständig tätige, gestaltende HandwerkerInnen mit Wohnsitz oder Werkstatt in Baden-Württemberg. Zusätzlich soll mindestens eine der folgenden Eigenschaften zutreffen:

  • Mitglied in einer Handwerkskammer oder
  • Mitglied in einem Verband für Kunsthandwerker wie BdK oder BK oder
  • Absolventin einer Akademie für Gestaltung

Ein Kontingent für GastausstellerInnen, die nicht diesen Kriterien entsprechen ist vorgesehen. Die Handwerkskammer Ulm entscheidet über die Teilnahmeberechtigung.

Handwerkerinnen und Handwerker aller gestaltenden Gewerke sind willkommen. Die vergangenen Ausstellungen zeigten Arbeiten aus den Gewerken: Brillen, Fotografie, Holz, Keramik, Korb- und Flechtwerk, Leder, Metall, Papier, Polsterarbeiten, Schmuck, Schuhe, Stein, Textil und Bekleidung, Tortendesign und Chocolatérie.

Teilnehmer-Beitrag

Für externe Teilnehmende wird ein Beitrag in Höhe von 100 Euro erhoben. Mitglieder der baden-württembergischen Handwerkskammern sind von diesem Beitrag befreit.

Veranstaltungsort

Handwerkskammer Ulm, Olgastraße 72, 89073 Ulm

Termine 2024

  • Bewerbungsschluss Sonntag, 23. Juni
  • Benachrichtigung Freitag, 5. Juli
  • Aufbau Freitag, 29. November, 10-17 Uhr
  • Öffnungszeiten Samstag, 30.November, 10-18 Uhr / Sonntag, 1. Dezember, 10-17 Uhr
  • Abbau Sonntag, 1. Dezember 17-20 Uhr / Montag, 2. Dezember, 8-12 Uhr

Bewerbung zur HANDGEMACHT 2024

Um sich für die HANDGEMACHT 2024 zu bewerben, senden interessierte Handwerksbetriebe:

  • ausgefülltes Online-Bewerbungsformular
  • 3 Fotos von Arbeiten, die Sie bei der HANDGEMACHT präsentieren und verkaufen möchten
  • einen Lebenslauf mit Angabe Ihrer Ausbildung, falls Sie zum ersten Mal teilnehmen

Bewerbung zur HANDGEMACHT 2025 ist erst ab Frühjahr 2025 möglich

Werbemaßnahmen

  • Plakatierung in Ulm und Umgebung
  • Flyerverteilung in Ulm und Umgebung
  • Anzeigen in der Lokalpresse
  • Artikel in Veranstaltungsmedien, Veranstaltungskalender
  • Social-Media-Kanäle und Homepage der Handwerkskammer Ulm
  • Newsletter an Einladungsverteiler
  • kostenfreies Printmaterial für Ausstellende

zurück zu HANDGEMACHT