Browserwarning
22. November 2017

Die ÜBA-Lehrpläne sind transparent und sichern bundesweit einheitliche Standards

Alle ÜBA-Lehrgangskonzepte werden nach einem einheitlichen Schema festgeschrieben und in einem bundesweiten Unterweisungsplan-System veröffentlicht. Für die mehr als 120 Ausbildungsberufe des Handwerks gibt es über 450 solcher Pläne. Während sich die 75 Grundstufenlehrgänge auf die praktische Ausbildung im ersten Lehrjahr beziehen, richten sich die Fachstufenlehrgänge an Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr.