Browserwarning
9. Juli 2020

Logos machen Betriebe bekannt

Ein Logo ist für jeden Betrieb wertvoll. Durch den Wiedererkennungseffekt erhöht es bei jedem Kundenkontakt den Bekanntheitsgrad des Betriebs. Ob Webseite, Werbeanzeigen, Visitenkarten oder Fahrzeugbeschriftung – das Logo ist die Basis um Ihren Außenauftritt einheitlich zu gestalten und sich in den Köpfen der Kunden als Marke zu etablieren.


Zusätzlich vermittelt das Logo das Image Ihres Unternehmens. Durch den gezielten Einsatz von Farben und Schriften versteht der Kunde auch bei flüchtigem Hinsehen, um was es geht. Der Gestaltung der Grafik geht daher eine umfassende Analyse des Unternehmens voraus. Daraus wird die gewünschte Botschaft an den Kunden entwickelt. Sie kann neben dem Leistungsangebot auch Stärken, Werte und Alleinstellungsmerkmal des Betriebs transportieren.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Logo zu gestalten. Manche Unternehmen verzichten ganz auf Grafik, und stellen den Markennamen nur durch Schrift dar, denken Sie beispielsweise an Coca-Cola. In diesem Fall ist die Darstellung der Schrift jedoch besonders ausgestaltet und immer gleich. Andere haben neben der schriftlichen Darstellung des Markennamens ein zusätzliches Grafikelement, denken Sie beispielsweise an den Kranich von Lufthansa oder den Apfel von Apple. Dieses wird im Idealfall auch ohne den Namen mit dem Unternehmen in Verbindung gebracht.

Die 12 Erfolgsfaktoren beim Erstellen von Logos beschreibt ein Artikel der DHZ.