Grundlagen der Buchführung - ONLINE

 

Mit Buchhaltung ist die Abteilung im Unternehmen gemeint, die alle betrieblichen Geschäftsvorfälle dokumentiert und analysiert.
Die Buchführung ist die Grundlage für das gesamte betriebliche Rechnungswesen und die korrekte Besteuerung. Aus der Buchführung ergeben sich als Basis für die Umsatz- und Einkommensteuer der Umsatz sowie der Gewinn.
Die Buchführung informiert den Unternehmer genau, wie sich sein Vermögen und seine Schulden zusammensetzen. Aufwendungen und Erträge zeigen, was er u. U. ändern sollte; außerdem benötigt der Unternehmer sie zusammen mit dem Jahresabschluss, damit ihm die Bank langfristige Kredite und Kontokorrentkredite zu guten Konditionen einräumt bzw. belässt.
Die Hauptaufgabe der Buchhaltung bleibt jedoch die chronologische und systematische Erfassung aller Wertveränderungen im Unternehmen in einem Abrechnungszeitraum

Zugangsvoraussetzungen

Für diesen Kurs gibt es keine Zulassungsvraussetzungen. Der Kurs eignet sich eher für Einsteiger in das Thema Buchführung.

Ihr Vorteil


Kursinhalte

1. Einführung / allgemeines zur Buchführung
• Erläuterung der Teilbereiche der Buchführung
• Warum benötigt ein Unternehmen eine Buchführung?
• Interessenten der Ergebnisse der Buchführung / des Jahresabschlusses
• Wer muss Bücher führen (Buchführungspflichten, unterschiedliche Normen)?
• Definition der Kaufmannseigenschaft / Gewerbebetriebes
• Erläuterung der Rechtssubjekte

2. Inhalt und Gliederung der Bilanz
• Welche Konten sind in einer Bilanz vorhanden (Aktiva/Passiva)?
• Erläuterung der Bilanzkonten

3. Funktion der Buchführung
• Kontenarten
• Was sind Bestandskonten und deren Eigenschaften?
• Personenkonten
• Der Buchungssatz (Soll an Haben)
• Buchungsregeln
• Erfolgskonten
• Warenkonto
• Privatkonten
• Umsatzsteuer

4. Jahresabschluss
• Was ist ein Jahresabschluss?
• Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften / Personenhandelsgesellschaften
• Inventur
• Bewertung von Wirtschaftsgütern / Vermögensgegenständen
• Wie werden Anschaffungskosten / Herstellungskosten ermittelt?
• Was ist eine Abschreibung?
• Geringwertige Wirtschaftsgüter
• Was ist ein Anlagenverzeichnis und welche Funktion hat ein Anlageverzeichnis?
• Bewertung von Forderungen. Sind meine Forderungen noch werthaltig?
• Wie reich oder arm darf sich der Unternehmer machen (Niederstwert- / Höchstwertprinzip)?
• Rechnungsabgrenzungsposten
• Verbindlichkeiten und Rückstellungen

5. Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung

6. Jahresabschlussanalyse
• Erläuterung betrieblicher Kennzahlen
• Übungen zur Berechnung von betrieblichen Kennzahlen


Zu den einzelnen Themen werden zur Veranschaulichung und zum besseren Verständnis Übungen durchgeführt, die im Unterricht besprochen werden.

Hinweis

Sind Sie technisch gut vorbereitet?

Voraussetzung für Ihre erfolgreiche Teilnahme ist eine stabile Internetverbindung, Kamera und ein Headset. Alternativ zum Headset können Sie Lautsprecher an Ihrem PC nutzen. Zudem benötigen Sie ein internetfähiges Gerät (optimalerweise Laptop, PC oder Tablet).


12.02.2022 — 26.03.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Seminardauer

40 Stunden

Gebühr

380 EURO

Teilnehmer

Max. 15 Teilnehmer

Zeiten

Sa: 08:00-17:00 Uhr

Kursnummer

2

Kurstyp

Online

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


12.02.2022 — 26.03.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm


22.10.2022 — 26.11.2022

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Ihre Ansprechpartnerin


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


12.02.2022 — 26.03.2022
Max. 15 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details

22.10.2022 — 26.11.2022
Max. 15 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details