Geprüfter Berufsspezialist für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung

 

Energiewende, Klimakrise und Digitalisierung verändern die Anforderungen an das Elektro-Handwerk. Spezialisierte Fachkräfte sind gefragt, um weiterhin die Zukunft im Elektro-Handwerk mitzugestalten. Das neue Fortbildungsangebot der Handwerkskammer Ulm bietet eine Möglichkeit sich im Zukunftsthema Gebäudeautomation und Systemtechnik zu spezialisieren.

In der Fortbildung „Geprüfter Berufsspezialist in intelligenter Gebäudetechnik und Systemvernetzung“ erweitern Gesellinnen und Gesellen der Elektrotechnik ihr Knowhow in den Bereichen Gebäudeautomation und Systemintegration.
Fortbildungsteilnehmer lernen, das Zusammenwirken gebäudetechnischer Anlagen und Komponenten zu analysieren und zu bewerten und optimieren diese in der gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit.

Sie lernen aktuelle und zukunftsweisende Smart-Home und Smart-Building Technologien kennen und werden in die Lage versetzt, energieeffizientes, komfortables und sicheres Wohnen und Arbeiten unter Berücksichtigung relevanter Normen zu ermöglichen. Sie erwerben berufsrelevantes Wissen zu marktaktuellen KI-Technologien und Aspekten der Datenanwendung und Datensicherheit.

Absolventen der Fortbildung sind in der Lage, Kunden zu Installationen im Bereich Smart Home und Smart Buildings zu beraten. Sie unterstützen bei der Planung und Umsetzung von Projekten im Bereich der Vernetzung von automatisierten gebäudetechnischen Anlagen und ihrer Komponenten.

Zugangsvoraussetzungen

Regelvoraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss "Geprüfter Berufsspezialist für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung (HWK Ulm)" ist ein Abschluss im anerkannten Ausbildungsberuf Elektronikerin bzw. Elektroniker. Ein Quereinstieg aus angrenzenden Gewerken ist mit entsprechender Berufserfahrung möglich.

 

Kursinhalte

Die Fortbildung setzt sich aus drei Modulen zusammen:

Modul 1: Gebäudetechnische Komponenten und Anlagen
Modul 2: Smart Home- und Smart Building-Technologien
Modul 3: Datengetriebene Anwendungen & Datenverarbeitung in der Gebäudetechnik

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Kosten exklusive der Prüfungsgebühr dargestellt sind.

Unser Tipp

Bei Ihrer Weiterbildung zum Geprüften Berufsspezialisten können Sie von der finanziellen Förderung durch das Aufstiegs-BAföG profitieren. Gefördert werden, einkommens- und vermögensunabhängig, die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren von Vollzeit- und Teilzeitkursen.

Informationen erhalten Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de. Beratung und Antragsstellung erfolgt beim zuständigen Landratsamt an Ihrem Wohnort.

Noch Fragen?


Jetzt zum kostenlosen Info-Abend anmelden!

Weitere Antworten finden Sie auch auf unserer Seite: FAQ - Häufig gestellte Fragen


10.10.2024 — 23.05.2025

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Seminardauer

400 Stunden

Gebühr

3.100 EURO

Teilnehmer

Max. 25 Teilnehmer

Zeiten

Fr: 15:00-20:45 Uhr
Sa: 08:00-16:30 Uhr

Kursnummer

1

Kurstyp

Wochenendlehrgang

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


10.10.2024 — 23.05.2025

Termin im Kalender speichern



Köllestraße 55
89077 Ulm

Ansprechpartnerin


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


10.10.2024 — 23.05.2025
Max. 25 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details