Browserwarning
27. Juni 2019

Dem Metall auf der Spur

Von der Vielfalt der handwerklichen Möglichkeiten mit nur einem Material.

Handwerk bedeutet Vielfalt – selbst, wenn es sich um ein Material handelt. Denn unterschiedliche Berufe verarbeiten dieses stets auf eigene Weise. Im Jahr 2018 haben mehr als 5.500 Mitgliedsbetriebe im Gebiet der Handwerkskammer Ulm im Elektro- und Metallgewerbe an ihrem Material gearbeitet. Darunter beispielsweise 460 Metallbauer, knapp 440 Feinwerkmechaniker, rund 80 Zweiradmechaniker, knapp 150 Gold- und Silberschmiede und fast 1.000 Installateur- und Heizungsbauer. Jetzt präsentieren sechs Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Ulm ihr Handwerk im Rahmen der Ausstellung „Metall Handwerk“ in der Sparkasse in Ulm und Ehingen.

Handwerk ist durch sein Material Haptik, ist Geruch, ist Geräusch. Armin Drumm, Messermacher aus Dornstadt, Metallbauer Thomas Sauter aus Ulm, Archäotechniker Frank Trommer aus Blaubeuren, Martin Tretter, Kunstschmied aus Wangen im Allgäu, Zweiradmechaniker und Feinwerkmechaniker Elmar Heimpel aus Schemmerhofen und Goldschmied Stefan Mittl aus Ehingen zeigen bei der Ausstellung, was der Werkstoff Metall alles hergibt. Vom Motorrad über Entsorgungswägen bis hin zu Metallmöbeln, vom mittelalterlichen Damaststahlschwert über handgeschmiedete Messer bis hin zu Grabmalen, einzigartigem Schmuck und individuellen Blechausstecherle.

Die Ausstellung findet sowohl in der Sparkasse Ulm als auch in der Sparkasse Ehingen zu folgenden Zeiten statt:

Ulm, 27.06.2019-06.08.2019

Forum Sparkasse Neue Mitte, Hans-Und-Sophie-Scholl-Platz 2, 89073 Ulm

Öffnungszeiten

Mo – Do: 8:00 – 18:00 Uhr

Fr: 8:00 – 16:30 Uhr

Ehingen, 26.06.2019-05.08.2019

Sparkasse Ulm – Geschäftsstelle Ehingen, Marktplatz 1, 89584 Ehingen

Öffnungszeiten

Mo, Do: 9:00 – 18:00 Uhr

Di, Mi, Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.