Browserwarning
20. Dezember 2019

25 Jahre Friseurmeister

Das Friseurhandwerk ist Frank Holl in die Liege gelegt worden. Sein Vater hat 1964 den Friseursalon in Ehingen gegründet. Frank Holl selbst hat 1989 seinen Gesellenbrief und 1994 seinen Meisterbrief erworben. 2004 übernimmt er den elterlichen Betrieb. Holl liebt sein Handwerk. Es ist ihm wichtig, dass seine Kunden zufrieden sind. Dazu arbeitet er ganzheitlich und nachhaltig. In seinem Salon bietet er nur Naturprodukte aus Italien zum Verkauf an, verwendet ausschließlich nachfüllbare Shampoos und Lotions und bezieht zu 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraft. „Das schönste an meinem Beruf ist es, mich jeden Tag kreativ ausleben zu können und meine Kunden mit einer neuen, typgerechten Frisur zu versorgen“, sagt Holl. Um immer auf dem aktuellsten Stand von Mode und Technik zu bleiben, besucht er daher regelmäßig Fortbildungen in der Schweiz. So z.B. bei Marco Pelusi, dem Friseur von George Clooney.