Browserwarning
20. Dezember 2019

25 Jahre Augenoptikermeister

In vierter Generation führt Klaus Hunke das 1949 in Ellwangen gegründete Geschäft ‚Optiker Hunke‘. 1981 hat er seinen Gesellenbrief als Augenoptiker von der Handwerkskammer Ulm erhalten, 1994 seinen Meisterbrief. Der Tag der Meisterprüfung ist ihm in besonderer Erinnerung geblieben – sie war am 65. Geburtstag seines Vaters. Stolz macht Hunke, dass er trotz der großen Online- und Filialkonkurrenz viele Stammkunden hat. „Das liegt wahrscheinlich daran, dass wir gut beraten und sehr dienstleistungsorientiert arbeiten“, meint Hunke. Aber auch die eigene Werkstatt, in der er die Aufträge seiner Kunden direkt bearbeitet, ist ein Vorteil. „Ich mag mein Handwerk auch heute noch, nach mehr als 25 Jahren. Vor allem der persönliche Kontakt, also den Kunden als Menschen kennenzulernen, ist für mich jeden Tag die größte Motivation“, erzählt Hunke.