Browserwarning
16. August 2019

Berufsausbildungsbeihilfe steigt

Azubis, die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) bekommen, können sich ab August über mehr Geld freuen. Der Förderhöchstsatz ist von 622 € auf 716 € erhöht worden. Zum 1. August 2020 ist eine weitere Erhöhung auf 723 € geplant. Außerdem gibt es Zuschüsse für Fahrtkosten und Kinderbetreuung.

Durch Berufsausbildungsbeihilfe können Azubis gefördert werden, die während ihrer Ausbildung nicht mehr zu Hause wohnen können und das Einkommen nicht reicht, um den Lebensunterhalt bestreiten zu können. Beantragt werden kann die Förderung bei der Bundesagentur für Arbeit.