Browserwarning
13. August 2020

Neues Förderprogramm „Digital jetzt“ für Handwerksbetriebe

Das Bundeswirtschaftsministerium hat ein neues Förderprogramm speziell für Digitalisierungsvorhaben bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aufgelegt. Unter dem Namen „Digital jetzt – Investitionsförderung für KMU“ steht damit ab dem 07. September 2020 auch Handwerksbetrieben ein neues Subventionsprogramm mit attraktiven Bedingungen und einer Förderquote bis zu 50% zur Verfügung.

Förderfähig sind Investitionen in digitale Technologie wie z. B. Hardware, Software, Cloud-Dienste, spezielle Sensorik oder 3D-Drucker. Darüber hinaus sollen auch Ausbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter beispielsweise in den Bereichen Digitales Arbeiten, Datenschutz und IT-Sicherheit unterstützt werden.

Voraussetzung für die Antragstellung ist ein sog. Digitalisierungsplan. Dieser sollte das gesamte Digitalisierungsprojekt Ihres Unternehmens detailliert beschreiben, also Ziele des Digitalisierungsvorhabens, Ausbildungsbedarf für Mitarbeiter, geplante Investitionen, zu erwartende Verbesserungen in der Organisation, eventuell auch Erschließung neuer Märkte oder Einführung innovativer Geschäftsmodelle, etc.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

Falls Sie Interesse an dem neuen Digital-Förderprogramm des Bundes haben, stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.