Umwelt & Energie

Für Handwerksbetriebe wird es immer wichtiger in Sachen Umwelt und Energie gut aufgestellt zu sein.

Auf diesen Seiten erfahren Sie alles zu unserer Umweltberatung und zu unseren Themenschwerpunkten

Kommen Sie mit Ihren Fragen auf uns zu.


Bewerbungsfrist für baden-württembergischen Umweltpreis gestartet

Handwerksbetriebe können sich bis zum 31. Januar 2022 für den baden-württembergischen Umweltpreis bewerben.

Mehr lesen

Online-Umfrage "Nachhaltigkeit und Handwerk"

Unterstützen Sie die wissenschaftliche Studie, die der ZDH in Auftrag gegeben hat, durch Ihre Erfahrungen.

Mehr lesen

Online-Veranstaltung "Kühlen als Kostentreiber"

Online-Veranstaltung der KEFF Ostwürttemberg am 26. Oktober 2021 von 16 bis 17:30 Uhr.

Mehr lesen

Weiterführende Informationen

Im Wasserrecht sind im Jahr 2017 neue gesetzliche Regelungen mit erheblichen Konsequenzen für Betriebe in Kraft getreten. Genaue Informationen zu den Regelungen liefert ein Merkblatt des Baden-Württembergischen Handwerkstags: Merkblatt Wasserrecht.

Auch Fragen zur Energieeinkaufsgemeinschaft im Handwerk können wir gerne beantworten.

Benötigen Sie Unterstützung im Bereich Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Gefährdungsbeurteilung oder Prävention, so wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Berufsgenossenschaft. Ihre zuständige Berufsgenossenschaft sowie Ansprechpartner und Informationen zum Arbeitsschutz finden Sie in dieser Aufstellung.

Wenn Sie Betriebsärzte oder Fachkräfte für Arbeitssicherheit suchen, schauen Sie in unseren Listen.

Gute Beispiele zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen für energieintensivere Gewerke wurden im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz erstellt.

Weiterführende Links

Förderung der Umweltberatung

Die Beratungsleistungen werden gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.