Browserwarning
6. August 2020

Unternehmensresilienz: So machen Sie ihr Unternehmen krisenfest!

Handlungsfähig in Krisen- und Ausnahmesituationen zu sein – dafür steht die Unternehmensresilienz!

Resilienz bedeutet wörtlich „zurückspringen“ und damit die organisationale Widerstandsfähigkeit in Krisenzeiten die Handlungsfähigkeit ohne anhaltende Beeinträchtigung zu behalten. Diese Fähigkeit ist in den aktuellen Zeiten insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ein zentraler Erfolgsfaktor. Nicht nur in der aktuellen Krisensituation ist Resilienz von hoher Bedeutung, sondern auch hinsichtlich der fortschreitenden Digitalisierung, der steigenden Aufgabenkomplexität, der immer dynamischeren Entwicklungsprozesse und der kürzeren Produktzyklen.  

Unternehmensresilienz umfasst drei Ebenen der Resilienz – die individuelle Resilienz, die Teamresilienz und die organisationale Resilienz. Alle drei Ebenen der Resilienz greifen ineinander und bilden die Unternehmensresilienz. Durch ein betriebliches Resilienzmanagement lässt sich die Leistungsfähigkeit und die Belastbarkeit der Mitarbeiter/-innen beeinflussen sowie das Arbeitsklima und damit die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Betriebs. Es gibt viele Betrachtungsweisen von Resilienz dennoch lassen sich die wesentlichen Faktoren und Ansatzpunkte für ein erfolgreiches Resilienzmanagement wie folgt in der Abbildung zusammenfassen.

7-Säulen-Modell der Resilienz nach Gruhl, 2008

Eine optimistische Haltung meint bei Unsicherheiten von einem realistischen, günstigen Verlauf auszugehen. Dabei sollten die Dinge, welche verändert werden können und auch die Dinge, welche nicht verändert werden können, akzeptiert werden. Es ist wichtig, den Fokus dabei auf die flexible und kreative Lösungsfindung zu legen.

Weiter ist die Fähigkeit der Überzeugung der eigenen Selbstwirksamkeit bedeutend. Diese beschreibt die Kenntnis darüber, selbst auf etwas Einfluss nehmen zu können und nicht den Umständen ausgeliefert zu sein. Dabei ist es die eigene Verantwortungsübernahme wichtig. Ein soziales Netzwerk in Krisenzeiten oder in herausfordernden Situationen bringt

Unterstützung und Sicherheit. Wichtig ist es dabei die eigenen Zukunftsperspektiven nicht aus dem Blick zu verlieren. Zu planen und zu gestalten über die Krise hinaus, spielt für diesen Resilienzfaktor eine wichtige Rolle.

Machen Sie Ihren Betrieb anpassungsfähig und stärken Sie Ihre Resilienz. Gerne gibt unsere Personalberatung praxisnahe Handlungsempfehlungen und unterstützt mit Methoden, die Ihnen und Ihrem Betrieb helfen resilient zu werden.