Browserwarning
31. März 2020

Ausweitung Förderprogramm „Azubi im Verbund – Ausbildung teilen“

Das Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Wohnungsbau weitet die derzeit bestehenden Förderbedingungen aus. Dies betrifft insbesondere das Programm „Ausbildung im Verbund – Ausbildung teilen“. Ausbildungsbetriebe, die keinen kompletten Ausbildungsablauf in ihrem Betrieb bewerkstelligen können, haben die Möglichkeit, einen Ausbildungsverbund zu bilden, um so einen vollständigen Ausbildungsablauf zu gewährleisten. Dieses Ausbildungsmodell wird durch eine Prämie gefördert.

Eine Förderung innerhalb der Kurzarbeit kann nun schon erfolgen, wenn der Auszubildende vier Wochen, anstatt der bisher geforderten 20 Wochen, in einem Partnerbetrieb verbringt.  Die einmalige Zuwendung beträgt in diesem Fall 1.000 € und wird nach Vollendung der Ausbildungszeit im Partnerbetrieb ausgezahlt.

Nähere Informationen sowie die vollständigen Förderbedingungen erhalten Sie unter https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme/