Browserwarning
24. September 2020

Grund zum Feiern: 200 Jahre Leidenschaft fürs Handwerk

Zwei Jahrhunderte Engagement im Handwerk bedeuten feste Verwurzelung in der Region, verantwortungsvolles Unternehmertum über mehrere Generationen hinweg und ein erfolgreiches Agieren am Markt. Es sind Betriebe wie die Schlosserei Renner GmbH & Co. KG, die das Bild des Handwerks prägen. Und ihre Kunden danken es ihnen, denn die Betriebe und ihre Beschäftigten stellen die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in der Region sicher. Zum diesjährigen Jubiläum hat Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, den Betriebsinhabern vor Ort die Urkunde zum Firmenjubiläum überreicht.

Die Schlosserei Renner wird zu ihrem 200-jährigen Betriebsbestehen in nun sechster Generation innerhalb der Familie geführt. Derzeit arbeiten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon vier Auszubildende, in Adelmannsfelden. Walter Renner und sein Sohn Joschka Renner sind die Geschäftsführer der Schlosserei, die rund 40 Prozent des Umsatzes im Privatkundengeschäft macht. Darüber hinaus ist die Schlosserei im gewerblichen und Bauträgergeschäft vertreten und legt großen Wert auf die Weiterentwicklung und Digitalisierung.

200-jähriges Jubiläum