Aufbaukurs für Energieberater: Wärmebrücken

 

Wärmebrücken, thermische Schwachpunkte in Bauwerksteilen, vermindern den baulichen Wärmeschutz eines Gebäudes. Als Folge entstehen zusätzliche Wärmeverluste und eine deutliche
Absenkung der raumseitigen Oberflächentemperatur. Wärmebrücken müssen daher grundsätzlich vermieden und konstruktionsbedingte Wärmebrücken sollten in ihrer Wirkung abgeschwächt werden.

Zugangsvoraussetzungen

Dieses zweitägige Seminar richtet sich an Gebäudeenergieberater/innen, Schornsteinfeger/innen, Personen aus dem Gewerk SHK (Planer, Handwerker), Architekten, Bauingenieure und sowie alle Interessierten.

 

Kursinhalte

Das Seminar behandelt Wärmebrücken aus verschiedenen Blickwinkeln hinsichtlich der geltenden Normen sowie der Energieeinsparverordnung bzw. des Gebäudeenergiegesetzes. Ebenfalls werden die Möglichkeiten des Geleichwertigkeitsnachweises nach DIN 4108 Beiblatt 2 behandelt.

Das Seminar „Detaillierte Wärmebrücken- und Gleichwertigkeitsnachweis“ nach DIN 4108 ist eine zweitägige Bildungsmaßnahme. Sie versetzt die Teilnehmer in die Lage, eigenständig
Wärmebrücken zu bewerten und zu berechnen. Durch viele Übungseinheiten wird der aufwandsminimierte Umgang mit Wärmebrücken geübt.

1. Grundlagen

2. Wirkungsweise und Anforderungen von/an Wärmebrücken

3. Definition und Bewertung von PSI-Werten

- Rechnerische Erfassung
- Gleichwertigkeitsnachweise
- Pauschaler Nachweis
- Detaillierter Nachweis

4. Berechnung von Wärmebrücken

- Randbedingungen
- Schnittebenen, Wirkungslängen, Soll-Verluste, Maßbezüge
- DIN 4108 Bbl.2 / DIN EN ISO 10211
- Erdberührte Bauteile
- Detaillierter Wärmebrückennachweis am Beispiel eines Einfamilienhauses

Hinweis

Die Übungen werden mit der Software psi-therm der Firma Hottgenroth durchgeführt. Eine kostenlose Testversion ist erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass derzeit keine ESF-Förderung angeboten werden kann.

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.

Ihre Ansprechpartnerin



Telefon 0731 1425-7523
m.feurle@hwk-ulm.de


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.