Ansprechpartner/in



Olgastraße 72
89073 Ulm

Telefon +49 731 14250
info@hwk-ulm.de

Handwerkskammer

07 2021

6. Juli 2021Duale Ausbildung fördert Innovationstätigkeit

Studien zeigen: Duale Ausbildung fördert die Innovationsfähigkeit.

Mehr lesen
Handwerkskammer

12 2020

10. Dezember 2020Leichtere Zugangsvoraussetzung zu Ausbildungsprämie beschlossen

Die Förderrichtlinie zum Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ wurde erweitert.

Mehr lesen
Handwerkskammer

11 2020

10. November 2020Förderung für temporäre Ausbildung

Zweite Förderrichtlinie zur Auftrags- und Verbundausbildung: Die zeitweise Übernahme von Auszubildenden kann mit 4.000 Euro gefördert werden.

Mehr lesen
Handwerkskammer

11 2020

10. November 2020Ausbildungsstart jederzeit möglich

In der Regel beginnt ein Ausbildungsverhältnis am 1. September aber auch später ist ein Beginn möglich. Flexibel finden wir hier für alle Betriebe und Auszubildenden eine gute Lösung.

Mehr lesen
Handwerkskammer

08 2020

14. August 2020Kindergeld während der Ausbildung

Bis zum 25. Lebensjahr der Kinder gibt es Kindergeld, wenn diese studieren oder sich in der Ausbildung befinden.

Mehr lesen
Handwerkskammer

08 2020

11. August 2020Mit dem Azubiticket unbegrenzt durch’s DING-Gebiet

Der Verkehrsverbund Ding bietet ab dem 1. September 2020 allen Azubis das Azubiticket.

Mehr lesen
Handwerkskammer

08 2020

10. August 2020Der größte Berufswettbewerb Europas

Auch 2020 geht der PLW wieder an den Start. Nicht verpassen: Anmeldeschluss ist der 28. August.

Mehr lesen
Handwerkskammer

08 2020

10. August 2020Berufsausbildungsbeihilfe steigt

Berufsausbildungsbeihilfe steigt zum 1.9.2020. Erhahren Sie hier wer antragsberechtigt ist.

Mehr lesen
Handwerkskammer

07 2020

31. Juli 2020Das gehört ins Ausbildungszeugnis

Die Ausbildungszeit ist für Viele zu Ende. Bei Ausbildern stellt sich dehalb die Frage: was muss eigentlich im Arbeitszeugnis stehen?

Mehr lesen
Handwerkskammer

06 2020

30. Juni 2020Azubis im Internet gewinnen

Holen Sie Ihren künftigen Azubi da ab, wo er sich häufig aufhält: in den sozialen Medien. Das muss auch gar nichts kosten.

Mehr lesen
Handwerkskammer

06 2020

8. Juni 2020Praktikum, Schnuppertag und Probearbeiten für künftige Azubis

Oft reicht ein kurzes Bewerbungsgespräch für einen umfassenden Eindruck nicht aus. Diese drei Möglichkeiten bieten sich für ein besseres Kennenlernen an.

Mehr lesen
Handwerkskammer

02 2020

7. Februar 2020Teilzeitausbildung künftig für Alle möglich

Mit weniger Wochenstunden aber längerer Ausbildungsdauer soll jeder die Chance haben, eine Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

Mehr lesen
Handwerkskammer

01 2020

27. Januar 2020Freistellung nach Berufsschule jetzt auch für Volljährige verpflichtend

Mit dem modernisierten Berufsbildungsgesetz wurde auch die Freistellung der Azubis nach dem Berufsschulunterricht neu geregelt.

Mehr lesen
Handwerkskammer

01 2020

3. Januar 2020Ausbildungsvergütung – Ticket für öffentliche Verkehrsmittel darf angerechnet werden

Das Jobticket oder Azubiticket der Ausbildungsvergütung darf angerechnet werden.

Mehr lesen
Handwerkskammer

01 2020

3. Januar 2020Urlaubszeiten für Azubis

Um sich richtig erholen zu können, sind mehrere freie Tage am Stück notwendig. Das gilt natürlich auch für Azubis. Der Arbeitgeber muss deshalb unbedingt die Berufsschulferien im Blick haben.

Mehr lesen
Handwerkskammer

12 2019

6. Dezember 2019Mindestvergütung für Azubis ab Januar 2020

Neue Mindestvergütung für Azubis ab Januar 2020.

Mehr lesen
Handwerkskammer

10 2019

31. Oktober 2019Gesellenprüfung – welche Rolle spielt der Betrieb dabei?

Rund um die Prüfungen ergeben sich einige Pflichten für die Betriebe.

Mehr lesen
Handwerkskammer

10 2019

9. Oktober 2019Die Probezeit richtig nutzen

In der Probezeit lernen sich Betrieb und Azubi kennen.

Mehr lesen
Handwerkskammer

07 2019

10. Juli 2019Wenn das Handy die Ausbildung behindert

Gerade bei jungen Leuten ist der Smartphone-Gebrauch oft regelrecht eine Sucht.  Alle paar Minuten wird geschaut, was sich bei Whatsapp, Snapchat oder Instagram tut. Besonders für den Arbeitgeber ist das mehr als ärgerlich: …

Mehr lesen